Das Grundstück weist zwei Besonder-heiten auf: Zum einen die Lage des Grundstücks, am Kreuzungspunkt zweier Wohnstraßen mit der Vogelsanger Straße und zum anderen die schöne, alte Tragstruktur einer bestehenden Lagerhalle. Um einen Innenhof herum enstehen zwei verknüpfte Baukörper. Ziel des Entwurfs ist es, diese bedeutende städtische Lage mit einer starken Identität zu betonen und die alte Lagerhalle so einzubinden, dass ihre Patina und ihr Maßstab prägend für die gesamte Wohnanlage werden. Dieses geschieht insbesondere über den privaten Innenhof zwischen dem revitalisierten Altbau und dem hellblau gestrichenen Neubau. So kann sich der Neubau als schmales, markantes Gebäude an der Vogelsanger Straße zeigen und über die breite Seite den begrünten Innenhof begrenzen. Die Gebäudeseite zum Innenhof löst sich in eine Reihe von großen kubischen Volumina auf, die verschiedene Tageslichtsituationen widerspiegeln und möglichst viel Freiraum im Erdgeschoss ermöglichen. Dieser Raum bildet die Hauptidentität des Projektes. Er schafft einen einmaligen privaten Raum für die Bewohner und bietet zugleich eine eigene Spielfläche für die Kleinsten. Zur weiteren Belebung des Straßenraums dient auf der Gebäudeecke zur Vogelsanger Straße ein kleiner Laden.

 Projekte

Büro

<<

 Arbeiten

 Kultur

 Pflege

Research
Stadt

 Wohnen

 KONTAKT

Impressum
TEAM
KARRIERE

 Auszeichnungen

Datenschutz